Dirigenten

Marcel Schultheis

Marcel, geb. 1984, lernte bereits mit 7 Jahren das Spiel auf seinem Hauptinstrument, der Trompete. Ein früher Einstieg in das Vereinsleben führte dazu, dass er seit nunmehr 25 Jahren aktiv im Musikverein Kahl tätig ist. Zahlreiche Lehrgänge bereits in jungen Jahren, wie die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber sowie die Prüfung zum Registerführer (C1), begleiteten seinen Werdegang, der im Studium der Musikpädagogik an der Universität und der Musikhochschule Frankfurt mit praktischer Ausbildung in Trompete, Klavier, Gesang, Gehörbildung, Harmonielehre und Dirigieren einen vorläufigen Höhepunkt fand.

Nach Beendigung des Studiums unterzog er sich im Blasmusikverband Vorspessart den Prüfungen zum Ausbilder (C2) und zum Dirigenten (C3), die er jeweils mit Bestnoten abschloss, und widmete sich der musikalischen Arbeit mit jungen Instrumentalisten und im Verband beheimateten Orchestern. Mittlerweile ist er treibende musikalische Kraft in 3 Jugend- und 4 Stammorchestern, unterrichtet Bläserklassen in 3 Grundschulen, steht als Ausbilder vielen weiteren Vereinen zur Verfügung und unterhält Positionen als Dozent und Prüfer für Verbandslehrgänge des Blasmusikverbandes Vorspessart.

Seit 2015 leitet Marcel unser Stammorchester und trägt mit seinem immer spürbaren Elan und seiner beachtlichen Motivation stetig zur musikalischen Weiterentwicklung des Orchesters bei. Im November 2018 übernahm Marcel zudem unser Lehrorchester und begleitet so unseren Vereinsnachwuchs bereits bei den ersten Erfahrungen in einem Orchester. Somit kann er schon hier die optimale Grundlage für die spätere Probenarbeit im Stammorchester legen.

 

Eva Kreß

Eva engagiert sich als gelernte Klarinettistin schon seit vielen Jahren für die Ausbildung unseres musikalischen Nachwuchses. Nachdem sie zunächst viele Jahre lang Kinder und Jugendliche auf der Klarinette ausbildete und einige Jahre lang unser Lehrorchester leitete, steht sie nun bereits seit 2009 dem Jugendorchester als Dirigentin vor. Eva versteht es, ihre Begeisterung für die Arbeit mit den jungen Musikern in das Orchester hinein zu tragen und schafft es so, den Jugendlichen den Spaß an der Musik auf einmalige Art und Weise zu vermitteln. Dabei zeigt sie immer vollen Einsatz – ganz egal ob beim Dirigieren oder bei unseren Freizeitaktivitäten.